News & Tipps: Blog zur 24h-Betreuung und Pflege

Jacura ist spezialisiert auf die 24 Stunden Betreuung daheim durch eine Pflegekraft aus Osteuropa und möchte Ihnen hier News, Tipps und Einblicke in die 24 Stunden Pflege und Betreuung geben. Viel Spaß beim Lesen!

BeSports Matratze

BeSports Matratze im Test

Der Matratzenmarkt ist stark umkämpft. Manche Unternehmen werben mit ihren One-Fits-All-Lösungen, bei denen ein Produkt zu jedem Bedarf passt. Die anderen spezialisieren sich auf bestimmte Segmente und Kundenansprüche. Zu letzteren gehört auch die Marke BeSports der Firma BeCo Matratzen aus Lübbecke. Sie sprechen dabei insbesondere Sportler an, wobei die besonderen Merkmale der Matratzen durchaus auch für ganz andere Kundengruppen interessant sind. Modelle sind u.a. die Pro Body SB, Duo Dynamik 2300, TFK Dynamik und HS Plus.

Insbesondere in Bezug auf die orthopädisch korrekte Lagerung der Wirbelsäule entsprechen BeSports Matratzen höchsten medizinischen Standards
Einige BeSports Matratzen haben im Schulterbereich spezielle Gel-Pads, die als Anti-Schulter-Stauch-System fungieren

Erfahrungen und Bewertung: Was macht die BeSports besonders?

Die BeSports Matratzen wurden in enger Zusammenarbeit mit Ergonomieexperten, Medizinern und Sportlern entwickelt. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der nächtlichen Regeneration eines tagsüber strapazierten Körpers. Die besondere Struktur und die zur Produktion verwendeten Materialien und Textilien geben den Matratzen ihre charakteristischen Eigenschaften: Der speziell entwickelte Schaum ermöglicht eine orthopädische Lagerung der Wirbelsäule und gewährleistet so die ideale Regeneration von Bandscheiben und Muskulatur während der Ruhezeit. Der Doppeltuchbezug der Matratze ist so beschaffen, dass er ein optimales Schlafklima zu jeder Jahreszeit garantiert. So soll der Körper nicht nur nach intensiven Trainings und hoher Belastung wieder optimal hergestellt werden. Durch die Matratze sollen sich auch umgekehrt bessere Trainingsergebnisse erzielen lassen können.

Technische Details der Matratzen

Der speziell entwickelte Hydrux-Schaum ist fester Bestandteil aller BeSports Matratzen. Diese Schaummischung ist mir ihren meist sieben verschiedenen Liegezonen für die korrekte Lagerung der Wirbelsäule verantwortlich. Darüber hinaus speichert die Matratze die Wärme optimal, nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie schnell und zuverlässig wieder nach außen ab. Wer einen Taschenfederkern bevorzugt, findet auch hier im Sortiment von BeSports das richtige Produkt. Durch die Kombination mit der Schaumschicht können die Vorzüge beider Materialien optimal miteinander verknüpft werden. Manche Matratzen verfügen darüber hinaus noch über zusätzliche Schaumeinleger, die im Schulterbereich platziert sind. Durch diese Gelschaum-Pads ermöglicht das Anti-Schulter-Stauch-System, dass dieser Körperbereich in der Seitenlage tief genug absinken kann, ohne dass hierfür die wichtige Stabilität im Rumpf- und Beckenbereich vernachlässigt wird. Durch die so entstehenden unterschiedlichen Zonen, passt sich die Matratze optimal an den Körper an.

Der Hersteller: BeCo Matratzen

BeSports ist eine Marke des westfälischen Herstellers BeCo Matratzen aus Lübbecke. Seit mehr als 60 Jahren ist das Familienunternehmen in der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von Federholzrahmen, Matratzen, Bettwaren und Betten tätig. Ein großes Augenmerk liegt bei der Produktion auf der Verbindung von Innovation und Tradition. Professionelle Handwerkskunst trifft hier auf die modernsten Erkenntnisse der Wissenschaft und berücksichtigt dabei Ergebnisse aus Schlafforschung und Medizin. Mit der Hilfe von neuesten technischen Produktionsmethoden können so Matratzen hergestellt werden, die in diesem schnelllebigen Markt immer wieder neue Maßstäbe setzen können.

Alle Produkte von BeCo werden in Deutschland entwickelt und gefertigt. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass in jedem Schritt der Produktionskette Einfluss auf Qualität und Verarbeitung genommen werden kann. Das ermöglicht Standards und Garantien, die weit über das hinausgehen, was gesetzlich vorgeschrieben ist oder von anderen Herstellern gewährt wird. Diese gleichbleibend hohe Qualität wird auch regelmäßig durch Institute und Prüfeinrichtungen wie dem TÜV, LGA oder dem Institut Hohenstein bestätigt.

Bei BeSports Matratzen treffen traditionelle Handwerkskunst und hochmoderne Technik und Forschungserkenntnisse aufeinander
Das Unternehmen, dass für BeSports Matratzen verantwortlich ist, kommt aus dem westfälischen Lübbecke

BeSports Matratze kaufen? Die Kosten

Die Kosten für eine BeSports Matratze sind sehr unterschiedlich. Während es die günstigsten Modelle schon zu einem Preis von knapp 200,- Euro gibt, können gerade die Artikel mit größeren Maßen (wie zum Beispiel 140x200, 180x200 oder 200x200 Zentimetern) durchaus auch bis zu 800,- Euro kosten. Generell lässt sich sagen, dass die Matratzen, in denen sowohl ein Federkern, als auch zusätzliche Gelschaumschichten verarbeitet sind, teurer als die reinen Schaumstoffmatratzen sind.

Sind BeSports Matratzen als Seniorenmatratzen geeignet?

Grundsätzlich richtet sich BeCo mit der Marke BeSports an sportbegeisterte Leute, die von ihrer Matratze erwarten, dass sie den Körper nach einem anstrengenden Workout entlastet und bei der Regeneration hilft. Trotzdem haben die Produkte einige Eigenschaften, die sie auch für viele andere Personengruppen interessant macht.

Besonders für Senioren kann sich die Anschaffung einer BeSports als Seniorenmatratze lohnen. Sie profitieren genauso wie alle anderen von der orthopädischen Lagerung der Wirbelsäule sowie der Entlastung der Bandscheiben. Darüber hinaus sind die guten Klimaeigenschaften der Matratze auch für ältere Besitzer interessant.

Trotzdem sollten Sie, wenn Sie die Matratze beispielsweise im Rahmen einer 24 Stunden Pflege in einem Pflegebett einsetzen wollen, einige wichtige Dinge beachten. Zum einen muss eine Matratze, die auf einem verstellbaren Lattenrost, z.B. Goodside Lattenrost, zum Einsatz kommen soll, aus Schaumstoff bestehen. Federkernmatratzen können den Körper nicht richtig abfedern, wenn das Gewicht nicht direkt von oben auf die Federn wirkt. Für einen kurzen Moment oder in Ausnahmen ist das kein Problem. Wird die Matratze regelmäßig aufgerichtet, ist eine mit Taschenfederkern oder Tonnentaschenfederkern schlicht ungeeignet. Darüber hinaus sollten Sie sich aus hygienischen Gründen einen Schutzbezug in der entsprechenden Größe beschaffen. Das ermöglicht eine leichtere Pflege und gewährleistet ein hohes Maß an Hygiene.

Fazit: Die Eigenschaften von BeSports im Überblick

Im Gegensatz zu vielen anderen Startup-Matratzen wie zum Beispiel Ilda & Tom, versucht BeCo mit der BeSports Reihe nicht eine Matratze für jeden Bedarf anzubieten. Viel mehr wird hier auf die speziellen Bedürfnisse verschiedener Käufer-Gruppen eingegangen. Natürlich richten sich die Produkte in erster Linie an Sportler. Aber auch andere Menschen profitieren davon, dass bei der Entwicklung großer Wert auf ein rückenschonendes Design gelegt wurde. Preislich liegen die BeSports Matratzen in einem Bereich, der sehr vergleichbar mit dem der meisten Konkurrenten ist. So sind einige Modelle in den Standardmaßen von 90x200 und 100x200 Zentimetern schon für unter 200,- Euro zu haben. Abschließend lässt sich somit festhalten: Die Produkte von BeSports sind nicht nur qualitativ, sondern auch preislich absolut konkurrenzfähig und eignen sich darüber hinaus sehr gut für die Bedürfnisse für Senioren. Einen guten Überblick zu diesem Thema bekommen Sie in unserem Bericht zum Matratzen-Vergleich der Stiftung Warentest von 2016.

Zurück